Ihr Warenkorb
keine Produkte

Andalusite

Andalusit gehört zu den Aluminiumsilikaten wie z.B. auch der Kyanit und Sillimanit. Die Andalusitkristalle kristallisieren im orthorombischen Kristallsystem aus und sind meist prismatisch geformt. Die Mohshärte liegt bei etwa 6.5 - 7.5 und Andalusit ist somit gut als Schmuckstein geeignet. Die Farben können grau, rosa, braun, grün und violett sein.

Der Name rührt vom ersten Fundort her: Andalusien. Allerdings hat man festgestellt, daß Andalusien eher ein untypischer Fundort ist und die größten Lagerstätten in Brasilien und Australien liegen, aber man findet auch Vorkommen bei Darmstadt und Gefrees im Fichtelgebirge.
Zusammen mit Andalusit findet man desöfteren Kyanit, Sillimanit, Granate, Turmaline und Korunde.

Industriell wird Andalusit als Zuschlagstoff bei der Herstellung von hitzebeständiger Keramik verwendet.

Klare Andalusite, die zur Schmuckverarbeitung geeignet sind, sind relativ selten und somit auch relativ teuer.
Als Besonderheit weist der Andalusit einen starken Pleochroismus auf, d.h. er zeigt in den verschiedenen Kristallachsen unterschiedliche Farben - meist grün und rot. Dies muss beim Schleifen der Steine berücksichtigt werden.
Für viele Liebhaber des Andalusits liegt aber genau hier die Attraktivität dieses schönen Edelsteins. Bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen, aber auch unterschiedlichen Blickrichtungen zeigt der Andalusit immer neue Farben.



 
Andalusite
  

Seite:  1 

Andalusit 4 mm, Multicolor und farbwechselnd

Andalusit 4 mm, Multicolor und farbwechselnd

14,90 EUR
  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)